Kostenübernahme - über folgende Partner können wir abrechnen

Sie haben einen Pflegegrad von 1 - 5 ?

Dann stehen Ihnen mtl. 125,- €  Entlastungsleistungen für Betreuung und haushaltsnahe Dienstleistungen zur Verfügung. Wir rechnen direkt mit den Pflegekassen ab (§45 b SGB XI).

Sie werden aus dem Krankenhaus entlassen
und benötigen Unterstützung bei der Bewältigung des Haushaltes? Der Sozialdienst im Krankenhaus berät Sie. Sobald die Genehmigung der Krankenkasse vorliegt, kommen wir zu Ihnen ins Haus (§38, §24h SGB V) und unterstützen Sie bei der Haushaltsführung, Kinderbetreuung, Versorgung von Haustieren etc.

Beziehen Sie Sozialhilfe, so haben Sie Anspruch auf Hilfe zur Pflege, wenn die sozialhilferechtlichen Voraussetzungen für Sie erfüllt sind. Menschen in besonderen Lebenslagen helfen wir mit einem sozialpädagogisch unterstützten Wohntraining bzw. Grundreinigung (§§67 SGB XII). Stellen Sie hierfür einen Antrag in Ihrem Sozialbürgerhaus oder beim Sozialamt.

Beim Modell „ambulant betreutes Wohnen“ können Sie beim Bezirk Oberbayern eine Haushaltshilfe beantragen (§27a / §28 SGB XII).

 

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Per Mail beratung@elf-freunde.net oder telefonisch unter 089 - 14 90 26 81-34 bzw. -33 oder füllen Sie einfach das Formular aus und klicken auf den Absendeknopf. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Selbstzahler gegen Rechnung
Sie zahlen selbst? Wir machen Ihnen ein Angebot über die gewünschten Dienstleistungen mit 7 % MwSt. wegen Gemeinnützigkeit der Elf Freunde müsst ihr sein gGmbH. Wichtiger Hinweis: Haushaltsnahe Dienstleistungen sind steuerlich in Höhe von 20 % absetzbar.

Ehrenamtlicher Helferkreis
Für bestimmte Aufgaben wie z.B. Begleitung bei Spaziergängen oder andere gemeinsame Freizeitaktivitäten stehen Ihnen auch unsere ehrenamtlichen Helfern zur Verfügung. Sie bezahlen für diesen Dienst eine geringe Aufwandsentschädigung direkt an unsere geschulten ehrenamtlichen Helfer.